Kahlschlag

Beginnen wir mit einem radikalen Schnitt:

DSC04929.JPG

Nachdem Jörn, Mick und ich – Romy blieb mit Omi daheim und spielte – heute im Perückenstudio waren, und ich danach sehr niedergeschlagen war, überkam mich vorhin der Entschluss und ich griff endgültig zum Langhaarschneider. Worauf will ich noch warten? Da rasiere ich lieber jetzt schon, wo ich mich psychisch noch stabil fühle. Wer weiß, wie es mir unter der Chemo erst gehen wird?

„Kahlschlag“ weiterlesen

Advertisements