Dosis-Quiz

Ein kurzes Ratespiel für alle:

Bei Chemo 1 hatte ich zu meiner einen Medikation diesen Zettel erhalten:

2016-10-05-17-28-22Frage: Wie viel hättet ihr eingenommen? 1×1 Tablette oder je morgens eine und abends eine? Na? Na? Naaa? Gut, oder? Mir ist der Widerspruch leider überhaupt nicht aufgefallen, weil ich nach der ersten Chemo so „breit“ war (wie das klingt, aber wer es selbst erlebt hat, weiß sicher, was ich meine…). Aufgefallen ist es mir allerdings erst einen Tag vor Chemo 2, na klasse.

Die Antwort lautet übrigens, wie ich gestern erst erfahren habe: 1×1 Tbl. Ich habe aber blöderweise morgens und abends eine genommen. Das „sei nicht so schlimm“, sagte man mir. Ich hoffe, das ist auch so, gerade im Rahmen der GAIN II-Studie, an der ich ja nun teilnehme.
Und was lerne ich daraus? Medikationszettel am ersten Chemotag lesen, lesen, lesen und am besten vom Mann gegenlesen lassen (ja Jörn, freu dich schon mal 😉 ). Aber gerade mit wichtigeren Medikamenten kann das ja echt mal in die Hose gehen, zumal sie bei Chemo 1 ja schon vergessen hatten, mir eine Tablette (Uromitexan) mitzugeben, die ich dann erst an Tag 2 einnehmen konnte.

Gestern bekam ich auch noch eine Tabelle mit allen künftigen Chemo-Terminen. Aber auch da bemerkte ich gestern Abend, dass weitere Fehler drin sind. Denn gestern bereits musste ich in der Praxis den Zettel reklamieren, weil die Daten teilweise nicht stimmten. Also: Holz-Krebsauge, sei wachsam! Auch das noch, und das mit meinem Chemobrain.

Und zum Schluss noch ein Lacher – na ja, so witzig isses eigentlich nicht mal, aber eigentlich fühle ich mich noch gar nicht alt genug für so ein Möbelstück. Aber als ich vorhin im Aldi war, nahm ich noch dieses reduzierte Stück mit, das hätte ich gestern echt gut brauchen können, als es mir so hundselend ging:

2016-10-05-11-43-00

Ja, lacht ruhig, haltet euch das runde Bäuchlein 😉 Aber als ich gestern kaum aufstehen und mich auf meinen Staksen halten konnte, fiel mir dieses Ding ein und ich versprach mir: Wer von uns als nächstes wieder zum Aldi fährt, bringt dieses Ding mit, sofern sie es noch haben. Und sie hatten es heute noch. Sollte also so sein. Das Ding fliegt nach abgeschlossener Behandlung allerdings hochkant aus der Bude. Und dann erst mit 60, 70, 80, 90 wieder 😉

Autor:

Monica L., alias Chemonica, geboren und wohnend seit 30.11.1982 in Braunschweig. Glücklich verliebt seit 2001 und verheiratet seit 2010 mit Jörn (lordlaui), zudem fast vor Stolz platzende Mami von Romy (*19.09.2012) und Mick (*12.07.2016).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s