Donnerstag, 08.08.2019: Ich bin…

ZUHAUSE!!!

Guten Morgen meine Lieben!

Jaahaaa, da guckt ihr, was? Mir ging es gestern ähnlich. Ich durfte ab Donnerstag Abend (22:00 Uhr) weder essen noch trinken (gemein!), und am Freitag ging ich pünktlich runter zum PET-CT.

Zuerst nahm ich eine Weile im Wartezimmer Platz, nachdem ich mich angemeldet hatte. Schließlich wurde ich aufgerufen und mit in ein kleines Zimmer mitgenommen. Frau Bu. erklärte mir das Vorgehen und dass Herr Dr. M. gleich kommen würde, um auch noch weitere Fragen zu stellen.
Kurz darauf kam er auch schon und ich bekam über meinen ZVK das radioaktive Mittel gespritzt.

Danach ging es auch zügig los und ich empfand die Untersuchung recht kurzweilig (30 Minuten).

Danach konnte ich wieder auf Station und schon bald kam Schwester L. ins Zimmer – und sagte mir „Sie gehen heute nach Hause!“

Ich dachte, ich höre nicht richtig!

Im Nachhinein war es akuter Platzmangel, denn die neue Patientin stand schon neben meinem Bett, während ich noch packte.

Ich schrieb Jörn sofort an, ich war SO aus dem Häuschen!

Zwei bis drei Stunden musste ich nach dem gezogenen ZVK noch bleiben (was übrigens überhaupt nicht wehgetan hat!), dann holte Jörn mich endlich ab…!

Oh du schöne Freiheit!

Aber es sollte alles ganz anders kommen…

Werbeanzeigen

Autor:

Monica L., alias Chemonica, geboren und wohnend seit 30.11.1982 in Braunschweig. Glücklich verliebt seit 2001 und verheiratet seit 2010 mit Jörn (lordlaui), zudem fast vor Stolz platzende Mami von Romy (*19.09.2012) und Mick (*12.07.2016).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s