29.10.2019: Eine Woche „Zwangsurlaub“

Hallo ihr Lieben!

Nachdem ich gestern Vormittag aus dem Krankenhaus entlassen wurde (juchuuuh!) und extra den Doktor bat, dass meine Portnadel bis zum Nachmittag liegen bleiben kann, da ich ja mein Kontroll-MRT hatte, bei dem ich Kontrastmittel gespritzt bekam, und er zustimmte, war ich glücklich – denn das Anzapfen meines Power-Ports hatte neun oder zehn Anläufe gebraucht (AUAAAA!), ich wurde zwischendrin noch zur Intensivstation gerollt und letztlich traf nur ein gynäkologischer Oberarzt meinen zickigen Port.
„29.10.2019: Eine Woche „Zwangsurlaub““ weiterlesen

26.10.2019: Juck, juck, kratz, kratz – Mag mein Körper die Antibiose nicht mehr?

Hallo ihr Hasen!

Tja ja, noch immer habe ich Urlaub von Zuhause, haha. Sprich: Ich bin noch im Krankenhaus. Montag Vormittag soll vermutlich meine Entlassung sein, sofern das Blutbild in Ordnung ist und das Fieber fern bleibt. Das dazu benötigte Blut wollte man mir Montag Früh abzapfen – nur heute Morgen, nach der üblichen Antibiose (also Antibiotika-Gabe von Piperacillin/Tazobactam intravenös, die ich täglich um 7:00, 15:00 und 23:00 Uhr erhalte) hat mein Körper beschlossen, an diversen Stellen einen abartig miesen Juckreiz zu entwickeln. Mein Hinterkopf und Nacken, über dem Po, Unterarme und Handrücken treiben mich in den Wahnsinn, dieser Juckreiz, aaaargh!
„26.10.2019: Juck, juck, kratz, kratz – Mag mein Körper die Antibiose nicht mehr?“ weiterlesen

23.10.2019: Mal wieder ein paar Grüße aus dem Krankenhaus…

Hallo ihr Lieben!

Da dümpelt man nach der letzten Chemo am 09.10.2019 so vor sich hin, liegt viel, schläft viel und guckt TV für Vier, hat am 21.10.2019 seinen nächsten „Knochentropf“ (Bisphosponat-Therapie mit Zoledronsäure) und pünktlich abends um 20:00 Uhr begann, so wie auch beim letzten Mal, der Schüttelfrost und die Körpertemperatur stieg. Glücklicherweise hatte ich diesmal keinerlei Knochenschmerzen bzw. so geringfügig, dass sie keine Erwähnung wert sind. Die Temperatur stieg bis Mitternacht auf 39,0° C und ich nahm schließlich eine Ibu. Die Nacht war durchwachsen, schwitzig und anstrengend, um 6:00 Uhr war eine weitere Ibu notwendig, da die Temperatur wieder bis auf  38,8° C geklettert war. „23.10.2019: Mal wieder ein paar Grüße aus dem Krankenhaus…“ weiterlesen

04.10.2019: „KEINE CHEMO FÜR DICH!“

Hallo ihr Lieben!

Hm, die Überschrift verstehen wohl nur Seinfeld-Suppennazi-Fans ^^ Egal.

Auf jeden Fall habe ich heute, wie zu vermuten, keine Chemo erhalten. Ich fuhr zu 8:00 Uhr mit dem Taxi ins MVZ und meldete mich an, zudem erklärte ich, dass ich gestern in der MHO1 gewesen sei. Ein Blick in den Computer zeigte ihnen dann auch schon das „Problem“. Ich wurde als Notfall vermerkt und wenige Minuten später stand auch schon der Arzt vor mir, der heute als Vertretung meiner Ärztin da war.
„04.10.2019: „KEINE CHEMO FÜR DICH!““ weiterlesen

03.10.2019: Grüße aus dem Krankenhaus…

Hallo ihr Hasen!

Ich sag euch, ich bin mächtig genervt!

Da dachte sich mein Körper: „So, ich kriege jetzt mal Fieber!“ Ich wurde heute Früh um fünf Uhr wach und fühlte mich, ja, wie fühlte ich mich? Komisch. Ich stand auf und bemerkte Schwindel, wackelte zur Toilette. Danach schielte ich zum Fieberthermometer rüber, entschied mich zur Messung und fiel danach fast vom Sessel: 38,7° C. Wieso DAS denn jetzt? Wovon? Was ist los? Och neeeee, so ein Mist!

„03.10.2019: Grüße aus dem Krankenhaus…“ weiterlesen