29.01.2020: Die Angst bleibt…

 

Guten Morgen!

Was für eine grausame Nacht! Obwohl ich ja nun NICHTS geholfen habe und starr vor Angst war, Jörn insgesamt neun(!) Mal aufstehen musste, um Mick und sein Umfeld zu reinigen, desinfizieren usw. Aber ich hörte ja jeden Mucks, zuckte eh bei jeder Bewegung von Romy, die ja auf der anderen Couch im Wohnzimmer schlief, zusammen und schlief so gut wie gar nicht, döste immer nur leicht weg. Mick tat bzw. tut mir sooo leid, und ich schäme mich so enorm, dass ich so unfähig bin und mich von meiner Phobie so unterkriegen lasse. Ich hasse mich dafür wirklich selbst! „29.01.2020: Die Angst bleibt…“ weiterlesen