Mi., 18.03.2020: Coron-täne

Hallo ihr Lieben!

Heute nur schnell ein kurzes Lebenszeichen von mir. Meine Erkrankung hat sich letztlich wohl „nur“ als viraler Infekt entpuppt, der mich mit einiger erhöhter Temperatur, Fieber und Husten in Schach gehalten hat. Nein, ich war nicht beim Arzt, ich hatte auch keinerlei Test. Ich lag sehr viel, schlief hier und da und so langsam bin ich wieder fit. Na ja, ein Rest-Husten ist noch da, der mich leider dazu zwang, den eigentlichen MRT-Termin morgen abzusagen. Aber 20 Minuten absolut ruhig liegen und nicht husten dürfen kann ich echt vergessen momentan. Bereits Montag habe ich angerufen – neuer Termin: 29. APRIL 2020. Na super. Aber was solls. Aktuell spare ich mir – hoffentlich genau wie ihr! – jeden Schritt nach draußen. Heißt, dass ich heute schon eine Woche unter eigens gewählter Quarantäne lebe. Aber mit meinem Rest-Infekt gehe ich freiwillig nirgendwo hin.

So, das war es schon von mir. Bitte bleibt alle gesund, haltet euch an alle Vorschriften, die Deutschland gerade befolgen sollte, damit wir alle zu Lebensrettern werden können! Ihr alle kennt sicherlich jemanden in eurer Familie oder nahem Umfeld, der immungeschwächt ist, hohen Blutdruck, Diabetes oder andere Erkrankungen hat. Also lasst uns alle zusammenreißen, dann können wir alle unseren Enkeln eines Tages davon erzählen – wenn wir dann noch da sind.

Bis bald – eure Moni!