03.10.2019: Grüße aus dem Krankenhaus…

Hallo ihr Hasen!

Ich sag euch, ich bin mächtig genervt!

Da dachte sich mein Körper: „So, ich kriege jetzt mal Fieber!“ Ich wurde heute Früh um fünf Uhr wach und fühlte mich, ja, wie fühlte ich mich? Komisch. Ich stand auf und bemerkte Schwindel, wackelte zur Toilette. Danach schielte ich zum Fieberthermometer rüber, entschied mich zur Messung und fiel danach fast vom Sessel: 38,7° C. Wieso DAS denn jetzt? Wovon? Was ist los? Och neeeee, so ein Mist!

Gestern Nachmittag bzw. Abend ging es mir schon komisch. Schlapp, platt, müde, aber ich war ja auch gestern im MVZ zur Blutabnahme. Meine Ärztin rief mich nachmittags noch an, berichtete, dass sich meine Werte gut erholt hätten, nur mein Kalium wäre etwas niedrig. Ich solle mir bitte Kalinor Brausetabletten besorgen, sodass ich gestern und heute noch je zwei Brausetabletten einnehmen kann, damit wir zur morgigen Chemo den Wert etwas höher kriegen. Gesagt, getan. Ich rief in der Apotheke an, bestellte die Tabletten, die mir der Apotheken-Bote abends noch brachte, so musste Jörn nicht NOCH mal los Er hatte den Tag schon genug zu erledigen: Arbeit, Romy zur Schule und Mick in den Wald bringen (leider nur einen Tag, Montag und Dienstag machte uns der Sturm hier einen Strich durch die Rechnung). Nachmittags waren die Drei auch noch beim Augenarzt, danach brachte er Romy noch zu Kim, die bei ihr übernachtete. Also passte das so.

Laut Packungsbeilage soll man die Brausetablette zum Essen einnehmen, da es sonst Probleme mit Übelkeit & Co. geben kann. Toooll. Nicht. Aber es ging soweit, ich HASSE nur den Geschmack von Brausetabletten…

Ich hing den Abend durch, nickte immer wieder in meinem gemütlichen Sessel ein, wollte eigentlich stricken, aber war so müde. Wie so oft.

Ich prüfte meine Temperatur nochmals um sechs und sieben Uhr. Es sank von selbst, zuletzt auf 37,5° C. Aber das Ganze war mir zu riskant und so rief ich in der Klinik an. Man bestellte mich zu 11 Uhr in die MHO1. Hier nahm man mir jede Menge Blut ab, der Arzt geht davon aus, dass ich einen Infekt habe bzw. mein Körper dagegen kämpft. Ich sitze hier seit über drei Stunden im Aufenthaltsraum, habe Kopfschmerzen, bin müde und möchte gerne nach Hause. Ich hoffe, die Blutergebnisse kommen bald, sind soweit unauffällig, sodass ich wieder nach Hause kann. Und morgen muss ich dann ins MVZ und mit meiner Ärztin reden, wie lange wir die Chemo verschieben. Was totaler Mist ist, weil ich am 11.10. den MRT-Kopf-Termin habe, am 18.10. die Besprechung hierzu in der Strahlenklinik und am 21.10. auch schon den nächsten Knochentropf. Ich habe also eigentlich gar keine Zeit nun krank zu werden bzw. die Chemo zu verschieben.

Ich habe den Arzt auch gefragt, was ich an Schmerzmitteln einnehmen dürfe, inwieweit ich selbst Medikamente nehmen darf, eben beispielsweise bei Kopfschmerzen. Er druckste etwas herum, na ja, Ibu nicht so, eher noch Paracetamol, aber Novaminsulfon ginge. Das nahm er ganz schnell zurück, als ich ihm von meiner Agranulozytose berichtete. Aber was ich letztlich nehmen darf? Keine Ahnung. Mal wieder.

Ich hoffe jedenfalls, dass bald die Ergebnisse kommen, ggf. bekomme ich ein Antibiotikum für Zuhause.

Bis bald, ihr Hasen!

Nachtrag:

Meine Blutwerte sind unauffällig, die Ärzte gehen von einem viralen Infekt aus, bei dem Antibiotika auch nichts bringen würden. Ich soll morgen Früh ins MVZ und mit meiner Ärztin klären, wie lange wir pausieren. Bis dahin liege ich in meinem Sessel, esse und esse (erwähnte ich, dass ich in drei Wochen neun(!) Kilo zugenommen habe?) und bin fieberfrei. Ganz leichte Kopfschmerzen (trotz Paracetamol) habe ich noch. Ansonsten bin ich muffelig, ich wollte morgen die nächste Ladung Chemo.

Werbeanzeigen

Autor:

Monica L., alias Chemonica, geboren und wohnend seit 30.11.1982 in Braunschweig. Glücklich verliebt seit 2001 und verheiratet seit 2010 mit Jörn (lordlaui), zudem fast vor Stolz platzende Mami von Romy (*19.09.2012) und Mick (*12.07.2016).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s