Montag, 26.08.2019: Es hört nie auf, oder?

Viele Grüße aus dem Krankenhaus Celler Straße!

Wie, Krankenhaus? Ja richtig gelesen.

Heute um 08:30 Uhr hatte ich den Termin zum Kopf-MRT. Jörn lieferte mich pünktlich ab und ich wurde stationär aufgenommen (in die Rad1). Es folgten diverse Fragen, Messungen und mein Oberkörper wurde abgehorcht.

Dort stellte man ein schwächeres Atemgeräusch links fest. Ich ahnte Schlimmes…

Ich wurde zeitnah zum Röntgen gefahren, musste dort auf zeitnahes Drankommen drängen – und kurze Zeit später ging, wieder auf Station angekommen, die Tür auf und man teilte mir meinen 4 cm-Pneumothorax mit.

Ihr könnt euch sicher denken, dass ich fix und fertig bin. SCHON wieder im Krankenhaus bleiben, SCHON wieder einen Schlauch zwischen die Rippen gesetzt bekommen, SCHON wieder…

Aber alles Jammern hilft nix, da muss ich nun durch.

Ich rief Jörn an und bat ihn, meine Tasche erneut zu packen, das meiste ist aus Aberglaube sogar noch drin gewesen.

Nun liege ich auf der Intensivstation der Celler Straße und warte darauf, dass es weitergeht. Die Ärztin möchte mir zeitnah einen Zugang legen (viel Erfolg…), denn mein Port gibt bisher weder Blut noch nimmt er Kochsalzlösung. Tolle Voraussetzungen… Dabei soll eigentlich dringend allein ein „Port-Labor“ gemacht werden. In mir steigt schon Panik auf!

Ich soll zur Drainage-Legung wohl eine Sedierung erhalten, da wäre ich ja schon ganz froh. Hauptsache der Zugang hält!

So, ich melde mich vermutlich nachher, sofern es meine Lage im Bett zulässt.

Ach so, EINE positive Sache ist in der Zwischenzeit schon passiert: Jörns Teamleiterin war letzten Freitag bei uns zuhause, sie hat mit allen Beteiligten gesprochen, Jörn darf bis zum Jahresende auf jeden Fall ausschließlich im home office arbeiten. Das ist eine riesige Erleichterung für uns, so können wir nämlich die Haushaltshilfe vorerst streichen. Tausend Dank dafür nochmals, liebe A.!

So, bis später! :-/

Autor:

Monica L., alias Chemonica, geboren und wohnend seit 30.11.1982 in Braunschweig. Glücklich verliebt seit 2001 und verheiratet seit 2010 mit Jörn (lordlaui), zudem fast vor Stolz platzende Mami von Romy (*19.09.2012) und Mick (*12.07.2016).

2 Kommentare zu „Montag, 26.08.2019: Es hört nie auf, oder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s